«

»

Nov 11 2013

Allview Viva H8 – Test / Testbericht / Erfahrungsbericht

IMG_2093

Heute möchte ich euch ein Tablet vorstellen, deren Produktionsfirma noch nicht all zu bekannt ist. Allview ist ein rumänischer Hersteller, der jetzt auch auf dem deutschen Markt Fuß fassen möchte. Neben dem Tablet haben wir auch schon das AllView V1 Smartphone getestet, was wir euch hier vorgestellt haben. Allview ist ein rumänischer Hersteller von Elektronik und Dual-SIM-Handys und Smartphones. Im Jahr 2002 wurde die Firma VISUAL FAN mit dem Hauptsitz in Brasov gegründet. Seit April 2004 wurden dann alle Produkte unter der Marke Allview vertriebt.

1. Verarbeitung
Das Viva H8 ist sehr gut verarbeitet, es liegt sehr angenehm in der Hand und die Spaltmaße sind optimal gearbeitet. Die Rückseite besteht aus einem sehr griffigen Aluminium. Das Tablet liegt dadurch sehr gut in der Hand und ist nicht so rutschig wie bei manch anderen Tablets. Die verarbeiteten Materialien fühlen sich sehr hochwertig an, was mich persönlich sehr überrascht hat bei einem noch so neuen Hersteller auf dem Tablet-Markt. Hier ruckelt auch nichts, es knackt oder knarrt nichts. Somit ist hier wirklich eine solide Verarbeitung gegeben. Das Display, welches 7,9 Zoll groß ist, ist mit einem schwarzen Rahmen versehen. Sieht chic aus und soll wohl auch zusätzlichen Schutz bieten. Hinten ist auch der Lautsprecher verbaut, an der Seite befindet sich der SD-Kartenslot und der SIM-Karten-Slot, welche beide mit einer Abdeckung versehen sind.

2. Display
Das Display hat eine Größe von 7,9 Zoll. Es ist mit der IPS-Technologie ausgestattet und die Auflösung des Displays ist 1024 x 768 Pixel. Hier gibt es zwar Displays mit weitaus besseren Auflösungen, aber ich konnte im Test keinerlei Farbschwächen oder sonstige negative Auswirkungen feststellen. Die Farben sind klar, die Bilder kontrastreich und es wird alles scharf dargestellt. Ich konnte kein Flimmern oder Flackern erkennen und auch bei schlechteren Lichteinstrahlungen war das Display immer gut einsehbar.

3. Ausstattung
Das Viva H8 ist mit einem Cortex-A7-Prozessor mit 1,2 Gigahertz ausgestattet. Der Quad-Core-Prozessor läuft flüssig, es ruckelt nichts. Egal, ob beim Surfen im Internet, Anschauen von Bildern, Apps und Spielen sowie dem Lesen von Büchern, für den täglichen Bedarf ist das Viva H8 perfekt ausgestattet. Gerade auch beim Spielen konnte man die gute Leistung merken, es lief alles ganz sauer ohne jegliches Aussetzen oder Ruckeln. Hier war ich wirklich vollends begeistert von der Marke Allview. Das Viva H8 verfügt über ein 3-G-Modul, womit man von unterwegs auch seine Telefonate führen kann. Dafür ist im Lieferumfang auch extra ein Headset mit beigelegt. Auch Datenverbindungen außerhalb seines WLAN-Bereiches funktionieren problemlos. Lach, ich kann mir persönlich zwar nicht vorstellen mit einem Tablet am Ohr durch die Gegen zu laufen, aber durch das Headset wäre es für den Notfall in Ordnung.

Weiterhin ist das Viva 8 mit einem acht Gigabyte großen Speicher versehen, welcher aber auch erweiterbar ist bis 32 Gigabyte. Für ein Tablet finde ich das aber auch völlig ausreichend. Der Akku ist 4000 mAh stark und hält gut durch. Bei einem durchschnittlichen Gebrauch hielt es bis zu vier Tagen und bei unserem Test, wo das Tablet wirklich im Dauerbetrieb war, hielt es auch über einen Tag.

Das Tablet ist weiterhin ausgestattet mit einer 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und einer 2-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite. Hier muss ich doch sagen, dass die hintere Kamera ein Manko ist. Bei perfekten Lichtverhältnissen bekam man noch gute Bilder zustande, aber sobald es nach draußen ging oder die Lichtverhältnisse nicht mehr so optimal waren, konnte man die Bilder nicht mehr gebrauchen. Die vordere Kamera ist für Skype und andere Chatprogramme aber vollkommen ausreichend.

Technische Daten:

Generell

 

 

 

 

 

 

Start August 2013
Stand Verfugbar
Sprachen Rumanisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Franzosich, Hollandisch, Russisch, Italienisch usw.
Netz

 

2G: 900/1800/1900 MHz;
3G: UMTS 900/ 2100 MHz HSPA+
Masse 200*135.7*7.9mm
Gewicht 374 gr.
Display

 

 

 

 

Typ IPS LCD
Mass 7,9″
Touchscreen Kapazitiv, multitouch
Auflosung 1024*768 px
Farben 16 Millionen
Eigenschaften

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

OS Android 4.2 Jelly Bean
CPU Cortex A7 – 1,2GHz QUAD Core
GPU PowerVR SGX 544/OpenGL ES 2.0
GPS Ja
AGPS Ja
Flash Speicherkapazitat 8GB
RAM Speicherkapazitat 1GB DDR3
Externe Speicherkapazitat MicroSD bis zu  32GB
Farbe Schwarz
Widget Ja
Multitasking Ja
Radio FM Nein
Anruf Stimme Ja
Videoanruf 3G Ja
Design Slim
 Multimedia

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kamera

 

 

 

 

Auflosung Hauprkamera: 5 MP, Autofocus
Auflosung Sekundarkamera: 2 MP
Geotagging
Touch-focus
Videoaufnahme 1280x720p@30fps
 Ton

 

 

3.5mm jack
Audio Playback
Typ Benachrichtigungston:   Vibration, Audio Klingelton
 Video

 

 

Wiedergabe: Videodateien mit Auflosung von bis zu 1920X1080p
Wireless Display
Fluxwiedergabe FullHD 1920x1080p
Daten

 

 

 

 

 

 

3G HSPA+
EDGE Ja
GPRS Ja
Bluetooth Ja, Version 4.0 mit  A2DP si EDR
WLAN WiFi 802.11 b/g/n
Direct WiFi Ja
USB Ja, 2,0, micro USB
 Internet 

 

 

 

 

Social networking Ja
Hotspot Tethering durch  Wi-Fi
E-Mail Ja
Apps Ja
Call by wifi Ja. Vertragt Videoanruf durch Skype, Yahoo etc.
Software Bitdefender, Office Suite, APV Viewer, AllClick
Sensoren

 

G-Sensor Ja
Kompass Ja
 Batterie

 

 

 

 

Typ Ladegerat DC 5V, 2000mA
Typ Batterie 3,7V Lythium-Polymer
Kapazitat 4000 mAh
Verwendungszeit 4 ore
Stand-by 400 ore
Inhalt Karton Tablet PC, Ladegerat, Datenkabel, Kopfhorer,  Benutzerhandbuch, Garantiezertifikat

Fazit:
Das Allview Viva H8 hat mich bis auf ein paar Kleinigkeiten wirklich überzeugt. Es lief alles sehr flüssig und die Bedienbarkeit war perfekt. Auch hat mich die Verarbeitung vollends überrascht, edel und absolut top verarbeitetes Gehäuse. Lediglich die Kamera weißt Schwächen auf. Aber für einen Preis von derzeit etwas über 200 Euro ist das wirklich schon Jammern auf hohem Niveau.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hilfreich war dieser Artikel? Bitte bewerte diesen Artikel.
Rating: 4.8/5 (5 votes cast)
Allview Viva H8 – Test / Testbericht / Erfahrungsbericht, 4.8 out of 5 based on 5 ratings

Ankommende Suchanfragen:

The following two tabs change content below.

Nadine

Redakteurin
Ich bin 28 Jahre alt und komme aus dem schönen Uerdingen am Rhein, NRW. Neben meinem alltäglichen Wahnsinn zuhause, teste ich sehr gerne neue Produkte.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *