«

Apr 08 2014

AY YILDIZ – Vorstellung

Mobilfunktarife gibt es viele und alle versprechen etwas besonderes zu sein, doch ein Mobilfunktarif hat genau dieses Versprechen eingehalten. Der Mobilfunkanbieter AY YILDIZ ist die erste Mobilfunkmarke für türkischstämmige Bürger in Deutschland. Die Geschichte des neuen Mobilfunkanbieters begann bereits im Oktober 2005 und hat seit dem nur Erfolge gefeiert. Der Startschuss wurde mit einer KolayKart des Anbieters begonnen. Es dauerte nicht lange und die KolayKart wurde zu einem populären Mittel in der türkischstämmigen Bürgerschaft. Der Grund für den Erfolg war folgender, mit dieser Karte konnten türkische Bürger die in Deutschland lebten das erste Mal in die Heimat telefonieren, ohne dabei auf jede Sekunde zu achten. Mittlerweile hat der Anbieter noch weiter Tarife entwickelt, aber alle mit demselben Ziel, die türkische Heimat näher zu bringen.

Das verspricht der Anbieter genau

Um seine Kunden zufrieden zu machen, hat sich der Anbieter ein ganz einfaches Ziel gesetzt und dies in ein Motto verwandelt, “ AY YILDIZ, passt sich deinen Leben an“.

Infografik Life Time AY YILDIZ
Mit diesem Motto hat sich das Unternehmen an die Spitze gearbeitet und gleich dazu ein Infoblatt entwickelt, dass die Ziele und die Vorteile des Mobilfunkanbieters erklären. Dieser Anbieter wird dich sein Leben lang begleiten und sich mit dir und deinen Lebensumständen verändern. Es bringt dir Freunde und Familie näher, egal ob groß oder klein ob jung oder alt.

Die Tarife des Anbieters

Neben der Infografik kann man sich als Kunde auch auf der Seite ayyildiz.de informieren und sich dort den geeigneten Tarif heraussuchen. Wer Erfahrungsberichte von Usern will, der schaut bei handy-faq.de vorbei.

Insgesamt gibt es drei Tarifvarianten, die jedoch alle noch Zusatzfunktionen enthalten können. Der erste Tarif ist bewegt sich im Rahmen eine Prepaidkarte. Der Tarif der sich hinter dieser Prepaidkarteversteckt ist den deutschen Tarifen gar nicht so unähnlich. Kunden zahlen 9 Cent pro Minute in alle türkischen Netze, ebenso ins eigene Netz und ins E-plus Netz. Die Prepaidkarte gibt es einmalig für 9,99 Euro. Zusätzlich können Kunden sich Zusatzoptionen hinzubuchen. Für monatlich 15 Euro bekommt man zusätzlich eine Flatrate ins deutsche Festnetz und ins Handynetz. Außerdem ist eine SMS Flat ins deutsche Handynetz und 60 Minuten ins türkische Festnetz enthalten.

Der Anbieter hat aber auch zwei Laufzeittarife im Angebot. Für 29,99 Euro im Monat bekommt man den Ay Allnet Plus Tarif. Hier enthalten ist eine Flatrate ins deutsche Festnetz und sind Handynetz, eine Flatrate ins türkische Festnetz und eine Interntflatrate. Die Zusatzoptionen bestehen aus einer SMS Allnet 1000, also 1000 SMS in alle Handynetze egal ob türkisch oder deutsch für 4,99 Euro im Monat und einer kostenlosen Festnetznummer.

Der zweite Laufzeittarif nennt sich Ay Allnet und besteht aus 250 Freiminuten für das deutsche und das türkische Festnetz und einer 250 GB Internetflatrat. Die Ay Allnet kostet monatlich 14,99 Euro. Hinzubuchen kann man eine 1000 SMS Flat für ebenfalls 4,99 Euro und eine Festnetznummer für denselben Preis. Natürlich kann man bei beiden Langzeittarifen die Interntflatrate anheben, 1 GB kostet 6,99 Euro zusätzlich im Monat.

Die App als etwas Besonderes

Der Anbieter hat für seine Kunden eine App eingerichtet. Mit dieser App kann jeder Kunde seine Karte Aufladen und Tarifoptionen hinzubuchen. Außerdem hat man dank dieser App einen preislichen Vorteil. Falls einmal das Limit der Internetflatrate erreicht worden sein, so surft man bis zur Aufladung dank der App für nur 1,50 Euro anstatt für 3 Euro.

VN:F [1.9.22_1171]
Wie hilfreich war dieser Artikel? Bitte bewerte diesen Artikel.
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
AY YILDIZ - Vorstellung, 5.0 out of 5 based on 3 ratings

Ankommende Suchanfragen:

The following two tabs change content below.

Rainer Fürst

Blogger. technikaffin. fair. offen. kritisch. Liebt Äpfel und spielt gerne mit Robotern.

Neueste Artikel von Rainer Fürst (alle ansehen)

1 Kommentar

  1. Ute R.

    Das ist ja interessant, das erste mal, dass ich davon lese und bin jetzt auch nur zufällig drauf gestossen. Kann es sein dass dieses Angebot selbst türkischstämmigen Bewohnern unseres Landes nicht allzu geläufig ist? Habe eine türkische Kommilitonin mit dem schönen Namen Deniz und die hat neulich erst wieder geklagt dass wenn sie ihre Oma zuhause in der Türkei anrufen will – die sich zu alt für Skype und Whatsapp fühlt – das immer eher kurze Gespräche sein müssen wegen den Kosten. Aber ist ja eigentlich auhc kein Wunder wenn niemand von AY YILDIZ weiß wenn man auf Seiten wie hier https://www.phonehouse.de/tarife wo alle möglichen Tarife versprochen werden, natürlich gar nicht alle auftauchen. Also danke für euren Tipp – ich gebe den Link zu der ay Yildiz Webseite mal an sie weiter, und wer weiß, vielleicht mache ich damit eine ganze türkische Familie und vielleicht noch mehr Frankfurter Familien mit Angehörigen aus der Türkei glücklich? Schöne Vorstellung :)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *